Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) der Firma Eatwild GmbH

 

1. Geltung gegenüber Unternehmern und Begriffsdefinitionen

Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftbedingungen gelten für alle Lieferungen zwischen uns und einem Verbraucher in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.

Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können (§ 13 BGB).

2. Zustandekommen eines Vertrages, Speicherung des Vertragstextes

Die folgenden Regelungen über den Vertragsabschluss gelten für Bestellungen über unseren Internetshop https://eatwild.de/

Im Falle des Vertragsschlusses kommt der Vertrag mit

Eatwild GmbH
Brunnenlechgässchen 1
86161 Augsburg
Registernummer 31433
Registergericht Amtsgericht Augsburg

zustande.

Die Präsentation der Waren in unserem Internetshop stellen kein rechtlich bindendes Vertragsangebot unsererseits dar, sondern sind nur eine unverbindliche Aufforderungen an den Verbraucher, Waren zu bestellen. Mit der Bestellung der gewünschten Ware gibt der Verbraucher ein für ihn verbindliches Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages ab.

Bei Eingang einer Bestellung in unserem Internetshop gelten folgende Regelungen: Der Verbraucher gibt ein bindendes Vertragsangebot ab, indem er die in unserem Internetshop vorgesehene Bestellprozedur erfolgreich durchläuft.

Die Bestellung erfolgt in folgenden Schritten:
1) Auswahl der gewünschten Ware
2) Bestätigen durch Anklicken der Buttons „In den Warenkorb“
3) Prüfung der Angaben im Warenkorb
4) Betätigung des Buttons „Weiter zur Kasse“
5) Eingabe der Kundendaten bzw. Anmeldung im Internetshop nach Eingabe der Daten (E-Mail-Adresse und Passwort).
6) Nochmalige Prüfung bzw. Berichtigung der jeweiligen eingegebenen Daten.
7) Verbindliche Absendung der Bestellung durch Anklicken des Buttons „Jetzt kaufen“

Der Verbraucher kann vor dem verbindlichen Absenden der Bestellung durch Betätigen der in dem von ihm verwendeten Internet-Browser enthaltenen „Zurück“-Taste nach Kontrolle seiner Angaben wieder zu der Internetseite gelangen, auf der die Angaben des Kunden erfasst werden und Eingabefehler berichtigen bzw. durch Schließen des Internetbrowsers den Bestellvorgang abbrechen. Wir bestätigen den Eingang der Bestellung unmittelbar durch eine automatisch generierte E-Mail („Auftragsbestätigung“). Mit dieser nehmen wir Ihr Angebot an.

Speicherung des Vertragstextes bei Bestellungen über unseren Internetshop: Wir senden Ihnen die Bestelldaten zu. Die AGB können Sie jederzeit auch unter https://eatwild.de/agb/ einsehen.

 

3. Preise und Versandkosten; Fälligkeit; Aufrechnung; Zurückbehaltung

a.     Preise verstehen sich inklusive Umsatzsteuer und, soweit nicht anders vereinbart, exklusive Versandkosten nach Deutschland.

b.     Die Versandkosten pro Lieferung innerhalb Deutschlands sind unter dem Punkt Versandarten zusammengefasst:

Versandarten

 

c.     Die Forderungen der Eatwild GmbH sind, unbeschadet eines gesetzlichen Widerrufsrechts, sofort fällig.

d.     Ein Recht zur Aufrechnung steht Ihnen nur zu, wenn Ihre Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder von uns unbestritten sind oder in einem synallagmatischen Verhältnis zu unserer Forderung stehen.

e.     Zur Ausübung eines Zurückbehaltungsrechts sind Sie nur insoweit befugt, als Ihr Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht.

 

4. Zahlung

a.       Der Verbraucher hat die Möglichkeit der Zahlung per Bankeinzug, PayPal und Kreditkarte.

 

5. Aktions-Gutscheine

a.     Eine Veröffentlichung der Aktions-Gutscheine auf kommerziellen oder Drittanbieterseiten, wie Gutscheinseiten, Dealseiten und Foren ist nicht gestattet. Sollte der Gutschein-Code auf Drittanbieterseiten geteilt werden, so wird der Gutschein-Code gelöscht. Ebenso verliert sämtliches zu diesem Zeitpunkt vorhandene verbliebene Guthaben an Gültigkeit.

b.     Die Einlösebedingungen von Aktions-Gutscheinen sind abhängig von den entsprechenden Aktionen. Sofern keine individuellen Gutscheinbedingungen festgelegt wurden, gelten grundsätzlich die folgenden Konditionen: 1. Gutscheine sind nicht kombinierbar mit anderen Rabattaktionen. 2. Eine nachträgliche Anrechnung von Gutscheinen ist nicht möglich.

 

6. Lieferung

a.       Sofern wir dies in der Produktbeschreibung nicht deutlich anders angegeben haben, sind alle von uns angebotenen Artikel sofort versandfertig. Die Lieferung erfolgt hier spätesten innerhalb von 2 Werktagen. Dabei beginnt die Frist für die Lieferung im Falle der Zahlung per Vorkasse am Tag nach Zahlungsauftrag an die mit der Überweisung beauftragte Bank und bei allen anderen Zahlungsarten am Tag nach Vertragsschluss zu laufen. Fällt das Fristende auf einen Samstag, Sonntag oder gesetzlichen Feiertag am Lieferort, so endet die Frist am nächsten Werktag.

b.      Die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der verkauften Sache geht auch beim Versendungskauf erst mit der Übergabe der Sache an den Käufer auf diesen über.

 

7. Eigentumsvorbehalt

Wir behalten uns das Eigentum an der Ware bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises vor.

 

8. Gewährleistung

Es gelten die gesetzlichen Gewährleistungsregelungen.

 

9. Vertragssprache

Als Vertragssprache steht ausschließlich Deutsch zur Verfügung.

 

10. Kundendienst

Unser Kundendienst für Fragen, Reklamationen und Beanstandungen steht Ihnen werktags von 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr unter

Eatwild GmbH
Brunnenlechgässchen 1
86161 Augsburg
E-Mail: service@eatwild.de
Telefon: 0821-66600710
Fax: 0821-66600790

zur Verfügung.

 

 

11. Haftung, Obliegenheiten des Bestellers

Eatwild haftet dem Besteller aus allen vertraglichen, vertragsähnlichen und gesetzlichen, auch deliktischen Ansprüchen auf Schadens- und Aufwendungsersatz wie folgt:

a.     Eatwild haftet aus jedem Rechtsgrund uneingeschränkt

bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit,
bei vorsätzlicher oder fahrlässiger Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit,
aufgrund eines Garantieversprechens, soweit diesbezüglich nichts anderes geregelt ist,
aufgrund zwingender Haftung wie etwa nach dem Produkthaftungsgesetz.

b.     Verletzt Eatwild fahrlässig eine wesentliche Vertragspflicht, ist die Haftung auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden begrenzt, sofern nicht gemäß vorstehender Ziffer unbeschränkt gehaftet wird. Wesentliche Vertragspflichten sind Pflichten, die der Vertrag dem Verkäufer nach seinem Inhalt zur Erreichung des Vertragszwecks auferlegt, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Besteller regelmäßig vertrauen darf.

c.     Im Übrigen ist eine Haftung von Eatwild ausgeschlossen.

d.     Vorstehende Haftungsregelungen gelten auch im Hinblick auf die Haftung von Eatwild für ihre Erfüllungsgehilfen und gesetzlichen Vertreter.

e.     Der Besteller ist verpflichtet, Produkt, Verzehr – und Warnhinweise zu gelieferten Produkten vor Verwendung sorgfältig zu lesen und zu beachten.

 

12. Datenschutz

Zum Datenschutz beachten Sie bitte unsere Datenschutzhinweise.

 

13. Anwendbares Recht, keine Nebenabreden, Regelung für unwirksame bzw. undurchführbare Regelungen und Regelungslücken

a.     Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN – Kaufrechts. Wenn Sie Verbraucher sind und Ihren gewöhnlichen Aufenthaltsort im EU-Ausland haben, bleiben die zwingenden Verbraucherschutzbestimmungen dieses EU-Staates anwendbar.

b.     Nebenabreden bestehen nicht.

 

Hast Du Fragen zu den AGB schreibe uns einfach unter service@eatwild.de

Herzliche Grüße
Euer Eatwild-Team

Stand: Juni 2017

 

 

Alternative Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO und § 36 VSBG:

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die du unter https://ec.europa.eu/consumers/odr findest. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.

Eatwild

Eatwild Logo