100% NACHHALTIGKEIT

 

Kaum ein Begriff hat sich in den letzten Jahren so stark entwickelt, wie der Trendbegriff „Nachhaltigkeit“- doch was

bedeutet er eigentlich? Nachhaltigkeit, kann als eine Form des ökologischen und ökonomischen Handelns verstanden

werden, die gegenwärtigen und zukünftigen Generationen vergleichbare oder bessere Lebensbedingungen sichern

soll, indem das dazu notwendige Element sorgsame Anwendung findet und entsprechend geschützt wird.

Im Klartext heißt das:

• Schonender Umgang mit Ressourcen aller Art, der die Regenerationsfähigkeit und Stabilität langfristig sichert.

• Unser heimisches Wildfleisch zeichnet sich durch eine sehr gute Ökobilanz aus und ist somit besonders nachhaltig.

• Wildfleisch aus der Region muss nicht um die halbe Welt reisen, wie ein argentinisches Steak, sondern ist ein

regionales Produkt von vor der Haustür.

• Wild aus freier Natur verursacht bei angemessenen Wildbeständen keinerlei Umweltbelastung. Die energieintensive

Herstellung und der Transport von genmanipuliertem Tierfutter fallen weg, außerdem entsteht kein Stallmist der Boden

und Wasser belastet. Unwürdige Lebendtransporte und die damit einhergehenden Belastungen für Tier, Mensch und

Umwelt entfallen. Der Verzehr von Wildfleisch stellt somit auch einen sehr guten Beitrag zur Ökobilanz dar, denn mehr

Öko und Bio geht nicht.

• Weniger Fleisch, dafür besseres ist der allgemeine Ratschlag, für die, die sich bewusst ernähren wollen und trotzdem nicht auf Fleisch verzichten.

 

Deshalb, wenn Fleisch, dann bitte nachhaltig & wild!

Eatwild

Eatwild Logo