GRILL TO BE WILD“ „DON`T CALL ME LANDJÄGER“ „SNACKSTICKS“

Uns ist es alles andere als „Wurscht“, was in unsere Bratwürste kommt.

Das Zusammenspiel bester Zutaten, das richtige Fleisch aus Keule und Rücken.

Der richtige Fettgehalt und die Gewürze entscheiden, wie breit das Grinsen in deinem Gesicht wird, wenn du das erste

Stück Wust abgebissen hast und deine Geschmacksnerven Achterbahn fahren. Unsere Würste haben nur halb soviel

Fett, wie normale Grillwürste. In unsere EATWILD pure Bratwürste kommt nur 100 % mageres Rothirsch-Fleisch,

frische Gartenkräuter und natürliche Gewürze.

Wir haben für euch probiert, welche besten Zutaten am besten miteinander funktionieren, um die wilde Wurst für Grill

und Pfanne zu revolutionieren.

Unsere Mitarbeiterin Julia ist übrigens tatsächlich der Meinung: Eine Wurst ist erst dann gut, wenn du sie quer in den

Mund bekommst ohne, dass sie aufplatzt.
Hast du noch nie probiert? Na dann ran an die Wurst.

Und wenn sie tatsächlich reinpasst gibt es zwei Gründe.

1. Wir haben eine super Wurst!

2. Vielleicht solltest du dir doch mal Gedanken über deine „große Klappe“ machen, oder an WAS hast DU denn wieder gedacht?

 

Fotobeweis, dass Julia schon als kleiner Steppke eine richtig “große Klappe“ hat.

Bei uns geht es im wahrsten Sinne des Wortes um die Wurscht!

Eatwild

Eatwild Logo